Das Kronen-chakra und der Tod !

         *  Die Enge der Freiheit ...

... dieses Bild entstand vor dem Haus eines guten Freundes ,er war so ein Freund mit dem die Kommunikation auf einer andern Ebene statt fand ! Wir sahen uns nicht oft ,doch ich weiß wir kannten uns gut ! Er ist am 09.04.2016 - an einem Tag der 4 aufgestiegen - er ist nun frei und diese Freiheit ist der absolute Wahnsinn !

            *  Am Morgen ...

davor erwachte wieder eine Energie in meinem Becken ,sie wanderte hinauf in meinen Kopf und kreiste dort den ganzen Tag über und erzeugte eine Hitze ,welche auch Fieber genannt werden kann ! Aber ich war nicht krank - ich konnte einfach nicht loslassen - ich hatte Angst und mein Selbstwert war so klein - ich fühlte mich klein und schwach . Es lag ein Gefühl der Leichtigkeit und der Schwere in der Luft.

               *  Am Abend ...

  in meinem Wohnzimmer  - den ganzen Tag über konfrontiert mit dem Schmerz der in mir brannte und immer zum Ausdruck gebracht werden wollte - Ängste - welche vom Gefühl her dem freien Flug ähneln !!! Das Gefühl der absoluten Freiheit oder der   schlicht nicht ertragbare Enge !

                                                       *  Mein Sohn ..

er war telefonisch nicht erreichbar und konnte mich auf mein Gefühl der Sicherheit nicht mehr verlassen ! Was wenn ich diese Energie freisetze - loslass ??? Was wenn ich getestet werde ob ich das Leben wirklich versteh ??? Meine größte Angst ist : Das meine Kinder sterben - sie werden sterben - ganz gewiss und das macht mir Angst _ Ich möchte nicht mit dem Tod auf diese Weise konfrontiert werden - doch das ist das Leben - ich muss loslassen - wenn ich frei sein will und genau vor dieser Freiheit habe ich wahnsinnige Angst !

                                                  *  Am nächsten Morgen ..

mein Sohn hat natürlich nur bei einem Freund übernachtet und er meinte nur : Na Mama , hast a Paranoia gschobn ? Ich habe mich vom Gefühl des freien Falls am Vorabend fast Übergeben müssen , mein liebes Kind !  Meine Mutter beschloß als ich in seinem Alter war: ,das sie es einfach nicht aushält wenn eines ihrer Kinder stirbt ,und deshalb passiert ihr das auch nicht ! 

           *  Wenn etwas großes wie der Tod sich durch das Leben wühlt ... Zitat Thomas D. -  *

Dann die Nachricht .. ANREAS ist gestorben - er klagte über Schmerzen in der Brust - er musste sich übergeben und er verabschiedete sich aus dieser Welt ! Würden es uns unsere Augen erlauben zu sehen wie jemand aufsteigt - sich auflöst - lassen wir diesen Weg zu ? Vielleicht passiert soviel "tragisches"          weil wir vor der Wahrheit so viel Angst haben .

                                               * Loslassen , Freiheit *

                                        Darf man damit umgehen können ?

Ich wünsche allen Hinterbliebenen (und ich meine damit die ganze Menschheit) die Erkenntnis von dem            

 

                                            Geheimnis des Lebens !

                                                       R.I.P. 

 

                                                        

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Gabi (Mittwoch, 13 April 2016 18:26)

    Danke!!!

  • #2

    Claudia (Mittwoch, 13 April 2016 21:29)

    Schen, beides...de Worte und de Büdln ❤️

  • #3

    Suna (Donnerstag, 14 April 2016 20:49)

    Dieses Lächeln ist einzigartig! Unser Andi! Danke, für alles, was wir von dir lernen durften und dürfen.